Palmyra: Was bleibt?
2015–2016

Louis-Francois Cassas und seine Reise in den Orient 1784-87

Eine Ausstellungskooperation des Wallraf-Richartz-Museums mit der RWTH Aachen.

Die Ausstellung "Palmyra: Was bleibt? Louis-Francois Cassas und seine Reise in den Orient 1784-87" gibt anhand von ca. 40 Architekturzeichnungen des französischen Künstlers und Bauforschers Louis-François Cassas (1756-1827) einen Überblick über die wichtigsten Monumente der antiken Stadtanlage in Palmyra.

Projektpartner

Wallraf Richartz Museum Köln, Graphische Sammlung, Dr. Thomas Ketelsen, Dipl.-Rest. Thomas Klinke.

Getty Research Center, Los Angeles.

Projektteam